Hier gibt es kostenlose Texte – für alle neuen Leser, die in meine Geschichtenwelt hineinschnuppern wollen, und für alle treuen Leser, die ergänzend zur Krimireihe und darüber hinaus ein paar Seiten weiterlesen wollen. Das kann mal eine zusätzliche Szene sein, mal eine Kurzgeschichte, mal ein Krimi, mal eine Liebesgeschichte – alles ist möglich! Wünsche nehme ich gerne über Kontakt oder Facebook entgegen.
Wer den Newsletter abonniert hat, kommt übrigens vor allen anderen in den Genuss dieser zusätzlichen Texte!

 

Kurzgeschichte: Blue
Zimmermädchen Josie kennt spannende Abenteuer nur aus Büchern, doch als sie in der Hotellobby ein Telefonat belauscht, gerät sie selbst in die gefährlichste Situation ihres Lebens …
Mit diesem Kurzkrimi habe ich beim »Read my short«-Contest von BoD und readfy teilgenommen. Das Grandhotel Pistorius, in dem die Geschichte spielt, und die Menschen, die dort arbeiten, haben mich neugierig auf mehr gemacht, so dass es sicher noch das ein oder andere Mal vorkommen wird!

 

Kurzgeschichte: Falsche Antwort
In „Liebe. Schmerz. Tod.“ sind Henri und seine Kollegen dabei, die Dokumentation ihres vorhergehenden Falles abzuschließen. Hier ist zu lesen, mit was sie es dabei zu tun hatten …
Erzählt wird die Geschichte jedoch nicht aus der Sicht der ermittelnden Kommissare, sondern von der jungen Malerin Luna.

 

 

Kurzgeschichte: Mörderische Aussicht
Während Henri und Lenz sich in „Liebe. Schmerz. Tod.“ auf die Suche nach der kleinen Emily machen, beobachtet Lenz’ Vater Hans im Nachbarhaus Schreckliches …
In dieser Geschichte erfahren wir ein bisschen mehr über Lenz‘ Familiengeschichte und lernen seinen Vater Hans besser kennen.

 

 

 

Kurzgeschichte: Stilles Grab
Als Marius das Grab seines Stiefvaters besucht, fällt ihm bei einer Beerdigung Merkwürdiges auf …
Ist Marius nicht etwas rätselhaft? Hier werfen wir einen kurzen Blick hinter seine spröde Fassade.

 

 

 

 

Kurzgeschichte: Karibische Täuschung
In „Glück. Spiel. Mord.“ möchte Diana unbedingt mit ihren neuen Freundinnen auf Kreuzfahrt gehen. Nun ist es endlich so weit …
Diesmal steht allerdings nicht Diana im Mittelpunkt, sondern ihre Freundin Ann-Kathrin, die in der Karibik nicht nur ihrem Chef begegnet.

 

 

 

Kurzgeschichte: Blutiger Abschied
Tanja wird zu einem Selbstmord gerufen. Während ihre erfahrenen Kollegen im Urlaub und vor Gericht sind, muss sie sich mit ihrem neuen Kollegen Marius bewähren.
Auch wenn Tanja als Mutter und Frau an sich zweifelt – ihr Polizisteninstinkt funktioniert einwandfrei, als sie vor der blutüberströmten Toten in der Badewanne steht …

 

 

Trügerisches Paradies
Rebecca und Rick, die der Leser in  „Wissen. Macht. Angst.“ als PR-Profis kennengelernt hat, haben eine Reise auf die Malediven geschenkt bekommen. Der Urlaub soll frischen Wind in ihre Beziehung bringen, die unter dem gemeinsamen Arbeitsalltag in der Agentur leidet. Doch nicht für alle endet die Reise glücklich …

 

 

 

Zusätzliche Szene: In flagranti
Elisa erwischt ihren Freund Carsten mit der Volontärin Suki im Bett …
Diese Szene ist der Auslöser für Elisas Flucht aus Hamburg und ihren Neustart in München.

 

 

 

 

Zusätzliche Szene: Zu spät
Henri erfährt, dass Claire und Jonathan einen Unfall hatten, und rast zum Unglücksort …
Auch in dieser Szene geht es in die Vergangenheit. Der Verlust von Claire und Jonathan schmerzt Henri heute noch und lässt ihn nicht zur Ruhe kommen.

 

 

 

Zusätzliche Szene: Ohne Hoffnung
Karen und Anna werden auf dem Friedhof Zeugen eines Überfalls …
Hier erleben wir die resolute Karen mal von einer anderen Seite. Wer hätte gedacht, dass sie auch inkonsequent sein kann?

 

 

 

Zusätzliche Szene: Unterwegs
Eigentlich wollte Sasha ihre Schwester Elisa besuchen, doch dann kommt alles anders …
Manchmal ist es die Begegnung mit einem Fremden, die uns einen neuen Blick auf unser eigenes Leben gewährt!